Dieser Shooting Star heißt 24option

Value-Investoren liebe Suche nach einer Small-Cap-Aktie, die während haben übertreffen damit unter dem Radar fliegen. Wall Street Analysten neigen dazu, größere Unternehmen zu konzentrieren, was bedeutet, dass ihre kleineren Pendants oft falsch bewertet werden – 24option Erfahrungen ein Szenario, dass Wert Jäger leben.

ein unterbewertetes Lager in einer Branche zu finden, die auch schnell wächst ist wie Ihren Kuchen mit und isst es auch.

Die US beherbergt den größten medizinische Versorgung Markt der Welt mit rund 110 $ geschätzt Milliarden und $ 133 Milliarden im nächsten Jahr zu erreichen erwartet. Die USA bestehen 38% des weltweiten medizinischen Geräten Markt (Stand: 2012) und die Exporte werden voraussichtlich in den nächsten Jahren steigen sogar angesichts einer schwierigen Umfeld durch die hohe relative Wert des Dollar getrieben.

https://www.youtube.com/watch?v=v4uih4KEFgc

Die Medizinprodukteindustrie ist auch eine gute Verteidigung spielen für Investoren über eine mögliche Rezession oder Bärenmarkt besorgt, die für 2016. Gesundheitswesen und Gesundheitsversorgung für fallenden Märkten groß sind bedrohlich ist, weil sie 24option ein wesentlicher gut und der Service sind, die nicht während eines schmälert wirtschaftliche Kontraktion.

Ein Small-Cap-Spieler in dem medizinischen Geräteraum wurde auf einer Träne vor kurzem mit dem Aktienkurs fast 10% in einem Monat springen. Es ist kürzlich das Ergebnis Beat und uplifted Führung geht nach vorn macht dieses Unternehmen einen Gewinner in einer Branche, die bereits stark ist.

Wert und Wachstum 24option in einem Small-Cap-Lager

Owens & Minor Inc. (NYSE: OMI) ist ein $ 2,4 Milliarden Small – Cap – Medizinprodukt Großhändler mit 55 Vertriebszentren und zur Zeit der Wartung mehr als 4.500 Krankenhäuser und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens. Das Unternehmen vertreibt eine breite Palette von medizinischen Hilfsmitteln und Geräten im Bereich von Einmalhandschuhen, Dressings, Nadeln und Spritzen auf urologische und Wundverschluss Produkte.

Das Unternehmen meldete ein 24option Ergebnis Beat im Oktober, die Analysten überrascht. Owens & Minor zeigte einen Gewinn von $ 0,54 pro Aktie im Vergleich zu dem $ 0,047, die bisherigen Schätzungen angegeben. Ganzjahreser erwartet, als auch in dem $ 1,85 bis $ 1,95 pro Aktie Bereich liegt. Der Beat half die Aktie hebt mehr als 10% nach der Veröffentlichung mit Stimmung der Anleger zu verbessern.
Das erste, was werden Sie wahrscheinlich Mitteilung ist der starke Aufwärtstrend im Bestand seit Oktober. Die Bewegung wird mit einer Divergenz in dem 50-Tage assoziiert und 200-Tage-Durchschnitt sowie positiven MACD – alle Anzeichen für eine starke Dynamik. Die Aktie könnte überkauft werden, obwohl durch sie zu urteilen ist relativ hoch RSI von 73,11. Allerdings sehr starke Dynamik könnte die Überkauft-Signal Herstellung auch nach dem jüngsten Anstieg unterbewertete außer Kraft setzen. Die Aktie traf auch eine neue 52-Wochen vor kurzem des in der Regel ein starkes bullische Signal, das es weiter steigen wird.

Das Lager sieht auch aus fundamentaler Sicht unterbewertet. Es handelt an 19-mal das Ergebnis – weniger 24option als die Hälfte der Branchendurchschnitt von 39-mal das Ergebnis. Es sieht attraktiv aus einer Kurs-Cash-Flow-Sicht bei 13,26 – auch kleiner als der Branchendurchschnitt von 16,88.

Ein übersehen Vorteil dieser Lager ist die relativ hohe Dividendenrendite von rund 2,7%. Das gibt es zusätzliche defensive Fähigkeiten andere als die Branche betreibt sie es ein rundum attraktives Lager holen machen jetzt in.

Auf der Grundlage seiner P / E und eine verbesserte Führung könnten diese Aktien im Wert von rund 44 $ pro Aktie – ein möglicher Gewinn von 16,5%.